Open d'Italia di Golf 2020 | Rolex Series

Vom 22. bis 25. Oktober 2020 fand im Chervò Golf Club San Vigilio in Pozzolengo (Brescia) die siebente Ausgabe der Open Golf von Italien statt. Der Sieg beim letzten Loch durch zwei "Wundern", wie sie der Sieger selbst definiert hat (bei Bahn 16 einen Ausweg aus dem Bunker direkt im Loch und beim Loch 18 einen Birdie mit einem Putt aus der Entfernung) ging an den Engländer Ross Mcgowan , um 11 Jahre nach seiner ersten Tour 2009 in Madrid Masters wieder auf der European Tour zu gewinnen. Auf dem zweiten Platz mit dem Engländer Laurie Canter und Belgier Nicolas Colsaerts. Der beste der Italiener war Guido Migliozzi  (22 Plätze geschlossen), Autor des besten Tagesausflugs mit dem Norweger Kristoffer Reitan.

Im fünften Jahr in Folge wurde das Mobilitäts- und Parkmanagement von

Parkforfun, der erneut seine Fähigkeit unter Beweis gestellt hat, die erste internationale covid free-Veranstaltung effizient durchzuführen.  Bei Abwesenheit der Öffentlichkeit, Parkforfun hat den Zugang aller Spieler, Mitarbeiter, Fernsehveranstalter, Medien, Sponsoren und Gäste zum Veranstaltungsort überwacht und verwaltet, durch verschiedene Checkpoints, dass die jede Kategorie auf ihr Bezugsgebiet ausrichtet. Am Eingang zum San Vigilio Golf Club Chervò wurde die erste Kontrolle an den Will Call Standort für die Abholung des Fahrzeugpasses und für die Gäste auch an den persönlichen Besucherausweis zum Hospitality übergeben.

Das gesamte Parkforfun-Team hat viele harte Tage hinter sich, aber wir sind stolz und stolz darauf, daran teilgenommen und zur sicheren Durchführung der gesamten Veranstaltung beigetragen zu haben.

Per tutto il team di Parkforfun sono stati giorni di duro lavoro ma siamo orgogliosi e fieri di averne fatto parte e di aver contribuito allo svolgimento in piena sicurezza di tutta la manifestazione.

 

Franco Chimenti, Präsident des italienischen Golf-Bundes und Vizepräsident Vicario Coni: "Die Organisation der Open d'Italia in einer so heiklen und komplexen Situation wie dieser schien unmöglich und unvorstellbar. Die italienische Golf-Föderation hat enorme Anstrengungen unternommen, um dieses renommierte Turnier aufrechtzuerhalten. Dank der Region Lombardei, European Tour, Chervò Golf Club und seinem Präsidenten Apicella und Infront sowie allen Sponsoren, beginnend mit DS Automobiles Italia und Rolex, für ihre Unterstützung der Open d'Italia, einem traditionellen Turnier und einem unverzichtbaren Termin im Kalender der European Tour".

<<< erfolgreiche Fällen

Follow Us

Iscriviti alla newsletter

Quando invii il modulo, controlla la tua inbox per confermare l'iscrizione